VR MeinKonto

Das Girokonto für junge Kunden

Taschengeld ist eine tolle Sache! Und am allertollsten ist es, wenn sich ein bisschen davon ansammelt, so dass du dir auch mal etwas Größeres kaufen kannst. Dafür bekommst du bei uns dein eigenes Sparkonto. Durch die Zinsen wird dein Geld automatisch mehr. Wenn du deine Eltern fragst, dann darfst du bestimmt auch bald dein eigenes Sparkonto haben.

Bei uns der Bank gibt es alle Informationen zu unserem Sparkonto. Du kannst gerne jederzeit bei uns mit deinen Eltern hereinschauen, wenn du mehr wissen oder ein Konto eröffnen möchtest.  

Deine Vorteile

  • Wir führen dein VR MeinKonto kostenfrei.
  • Hole dir dein nötiges "Kleingeld im Portemonnaie" kostenfrei an unseren Geldautomaten
  • Wir verzinsen dein Guthaben bis 500,00€ mit 2% p.a.
  • Bezahle bargeldlos überall dort, wo die girocard (Debitkarte) akzeptiert wird.*
  • Nutze Online-Banking bequem 24 Stunden am Tag!
  • Erstelle dir an unseren Kontoauszugsdruckern deine Kontoauszüge und sei immer auf dem neuesten (Konto-)Stand.
  • Lade schnell und unkompliziert deine Prepaid-Karte fürs Handy am Geldautomaten auf.
  • Das Konto passt sich flexibel deiner Lebensphase und deinen Anforderungen an.
  • Automatische Umstellung auf das VR Jugendkonto zum 12. Lebensjahr.

* Bei allen teilnehmenden Volksbanken Raiffeisenbanken

Ansparkonto für Kinder

Das VR MeinKonto ist ein Konto, das mitwächst. Für Kinder wird es in der Funktion eines Ansparkontos eingerichtet. So können schon ab der Geburt Eltern und Verwandte Geldgeschenke wie auf ein Sparkonto einzahlen. Die Vorteile dabei: Das Guthaben wird verzinst und die IBAN bleibt erhalten, wenn die Funktionen des Kontos in den späteren Lebensphasen geändert bzw. erweitert werden.

"Lernkonto" – den Umgang mit Geld lernen

Die Eltern bestimmen, welche Möglichkeiten ihr Nachwuchs mit dem Konto haben soll. Sie entscheiden, wann die Sparfunktion des Kontos erweitert wird. Dadurch wird das bisherige Ansparkonto in ein "Lernkonto" umgewandelt. Die jungen Kunden bekommen ihre eigene girocard (Debitkarte), mit der sie in den Geschäftsstellen über ihr Guthaben verfügen können. Den Überblick behalten sie durch die Kontoauszüge.

Mehr Flexibilität für Jugendliche

Jugendliche lernen, mit ihrem Guthaben selbstständig umzugehen. Aus dem "Ansparkonto" für Kinder über das "Lernkonto" für junge Kunden wird dann unter der gleichen IBAN ein Girokonto mit vielfältigen Möglichkeiten. Damit sind nun beispielsweise Überweisungen, das Aufladen des Guthabens des Prepaid-Handys, das bargeldlose Bezahlen mit der girocard (Debitkarte) oder der BasicCard (Debitkarte) und Online-Banking möglich. Eine Kontoüberziehung, bei der das Konto ins Minus rutscht, kann erst bei Volljährigkeit eingeräumt werden.

Verständlich erklärt: Girokonto

Häufige Fragen zum Girokonto für junge Kunden

Kann ein Kind eine beliebige Summe von seinem Konto abheben?

Die Eltern bestimmen bis zur Volljährigkeit des Kindes das Limit, über das das Kind aus dem Guthaben auf dem Konto verfügen kann. Eine Kontoüberziehung, bei der das Konto ins Minus rutscht, kann erst bei Volljährigen eingeräumt werden.

Kann mit dem Konto auch eine Überweisung durchgeführt werden?

Die Eltern entscheiden, wann das Konto mit den Funktionen eines Girokontos ausgestattet wird. Ab diesem Zeitpunkt kann der Jugendliche auch eine Überweisung durchführen.

Wie können sich die Eltern über Kontobewegungen des Kindes informieren?

Auf Wunsch erhalten die Eltern einen zusätzlichen Kontoauszug.

Welche Unterlagen benötige ich für die Kontoeröffnung?

Zur Eröffnung Ihres Kontos benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass und außerdem Ihre Steuer-Identifikationsnummer.