VR FestGeld 2.0

Die sichere Geldanlage ohne Zinsrisiko

Bei der Wahl der Geldanlage spielen verschiedene Kriterien eine Rolle. Zunächst kommt es darauf an, welches Ziel Sie mit Ihrer Kapitalanlage verfolgen: Soll das Geld langfristig angelegt werden oder kurzfristig wieder verfügbar sein? Dient das Geld für Ihre Altersvorsorge oder der Anschaffung einer Immobilie? Wollen Sie monatlich Geld zurücklegen oder einen Betrag in einer Summe anlegen?
Aus Ihren Zielen und Ihrer Lebensplanung ergeben sich mögliche Anlageformen.

Mit dem VR FestGeld 2.0 sichern Sie sich gute Zinsen bei einem kurz- bis mittelfristigen Anlagehorizont und es ist die ideale Lösung Ihr Vermögen sicherheitsorientiert mit einer guten Rendite anzulegen.

Ihre Vorteile mit unserem VR FestGeld 2.0

  • Sie setzen auf eine sichere Anlage, gehen kein Kursrisiko ein.  
  • Sie können Ihr VR FestGeld 2.0 - Konto online einsehen.
  • Ihr Geld ist durch die sogenannte Einlagensicherung geschützt.*
  Hausbankstatus oder Anlagebetrag1 Zins in % p.a. Zinsaufschlag2
Platin oder ab 500.000 EUR  1,13 - 2,18 + 50 %
Gold oder ab 50.000 EUR 1,05 - 2,03 + 40 %
Silber oder ab 25.000 EUR 0,90 - 1,74 + 20 %
Bronze oder ab 10.000 EUR 0,83 - 1,60 + 10 %
Basis oder bis 10.000 EUR 0,75 - 1,45  

Eckdaten auf einen Blick:

  • sichere Geldanlage
  • 100% Kapitalgarantie
  • kostenfreie Kontoführung
  • Anlage bereits ab 1.000 Euro möglich
  • feste Laufzeit von  12, 24, 36 oder 48 Monaten
  • feste Verzinsung für die gesamte Laufzeit
  • kein Risiko durch Kursschwankungen
  • jährliche Zinszahlung auf Ihr Referenzkonto
  • Auszahlung zum Fälligkeitsdatum

*Einlagensicherung
Die Bank ist der BVR Institutssicherung GmbH und der Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme schützen sie über den Institutsschutz auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen.

1 Konditionsfindung: Abhängig vom Hausbankstatus oder dem Durchschnitthabenvolumen im letzten Monat vor Anpassung bzw. Anlagebetrag bei Neuanlage.  
2 Berechnungsgrundlage des Zinsaufschlags ist die Basiskondition.