"Sterne des Sports"

Auszeichnung für gesellschaftliches Engagement von Sportvereinen

Machen Sie mit bei den "Sternen des Sports". Wir, die Volksbanken Raiffeisenbanken und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB), ehren in diesem Wettbewerb Sportvereine aus ganz Deutschland für ihr gesellschaftliches Engagement. Bewerben Sie sich über die Bewerbungsplattform "Viele schaffen mehr" bei den "Sternen des Sports".

Der Wettbewerb "Sterne des Sports" im Überblick

Einsatz für die Gesellschaft

Bei dem Wettbewerb "Sterne des Sports" zeichnen der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken Raiffeisenbanken gesellschaftlich engagierte Sportvereine aus. Ihr Sportverein kann auf kommunaler, Landes- und auf Bundesebene gewinnen. Mitmachen lohnt sich: Auf lokaler Ebene gibt es bis zu 1.500 Euro, insgesamt sind bis zu 14.000 Euro für die Vereinskasse möglich.

Ihr Sportverein kann zu den Siegern gehören

Die "Sterne des Sports" werden an Sportvereine verliehen, die sich in ihrer Region mit ihren Angeboten, Maßnahmen und Leistungen für die Gesellschaft und das Gemeinwohl in besonderem Maße einsetzen. Bewerben Sie sich mit Ihren Initiativen des gesellschaftlichen Engagements, zum Beispiel aus den Bereichen:

  • Bildung und Qualifikation,
  • Ehrenamtsförderung,
  • Familien,
  • Gesundheit und Prävention,
  • Gleichstellung,
  • Integration und Inklusion,
  • Kinder und Jugendliche,
  • Klima-, Natur- und Umweltschutz,
  • Leistungsmotivation,
  • Senioren oder
  • Vereinsmanagement.

Auch Sportvereine, deren Engagement zu keinem der aufgeführten Beispiele passt, die aber Besonderes leisten, können sich bewerben.

Die "Sterne des Sports" in Bronze, in Silber und in Gold

Die "Sterne des Sports" in Bronze

Wir verleihen die "Sterne des Sports" in Bronze an Sportvereine in unserem Geschäftsgebiet. Der Sportverein mit der besten Bewerbung gewinnt den "Großen Stern des Sports" in Bronze und ist automatisch für die Teilnahme am Wettbewerb auf Landesebene und für die "Sterne des Sports" in Silber qualifiziert. Alle Siegervereine erhalten zudem einen attraktiven Geldpreis.

Die "Sterne des Sports" in Silber

Bei den "Sternen des Sports" in Silber geht es um den Sieg auf Landesebene. Alle Gewinner der "Großen Sterne des Sports" in Bronze werden von einer unabhängigen Jury bewertet. Der bestplatzierte Verein erhält neben dem "Großen Stern des Sports" in Silber eine Geldprämie und nimmt gemeinsam mit den übrigen Landessiegern an den "Sternen des Sports" in Gold auf Bundesebene teil.

Die "Sterne des Sports" in Gold

Die "Sterne des Sports" in Gold sind die höchsten Auszeichnungen bei diesem Wettbewerb. Das Engagement des erstplatzierten Vereins sowie alle weiteren Platzierten werden in herausragendem Ambiente geehrt: Seit 2004 zeichneten entweder der Bundespräsident oder die Bundeskanzlerin bzw. der Bundeskanzler die Gewinner aus. Vor einem hochkarätigen Publikum aus Sport, Gesellschaft und Politik überreichen sie die begehrten Auszeichnungen und attraktiven Geldprämien in der DZ BANK direkt am Brandenburger Tor in Berlin.

So bewerben Sie sich

Ausschreibung

Die Volksbanken Raiffeisenbanken schreiben die "Sterne des Sports" gemeinsam mit den Sportverbänden in ihrer Region aus. Gehört Ihr Sportverein zu unserem Geschäftsgebiet, dann können Sie bei uns bei den "Sternen des Sports" teilnehmen. Sollte Ihr Sportverein nicht im Geschäftsgebiet einer teilnehmenden Bank liegen, können Sie trotzdem mitmachen. Die "Sternwarte", die zentrale Anlaufstelle der "Sterne des Sports" beim Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), hilft Ihnen gerne weiter (+49 69 6700-625 oder sterne-des-sports (at) dosb.de).

Teilnahme und Bewerbung

Teilnehmen können alle Sportvereine, die unter dem Dach des DOSB organisiert sind und sich gezielt sozial und gesellschaftlich engagieren. Bewerben Sie sich über die Bewerbungsplattform.

Sterne des Sports 2023

Platz vier für den SV Ludwigsdorf 48 e.V. beim Bundesfinale der „Sterne des Sports“ in Gold 2023

Am 29. Januar 2024 ehrten der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken und Raiffeisenbanken, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), in den Räumlichkeiten der DZ BANK in Berlin herausragende Sportvereine mit den "Sternen des Sports" in Gold 2023. Bundeskanzler Olaf Scholz, BVR-Präsidentin Marija Kolak und DOSB-Präsident Thomas Weikert würdigten alle Preisträger für ihr gesellschaftliches Engagement.

Am Vorabend fand die Verleihung des Sterne des Sports - Publikumspreises statt. Hier war Lars Haupt einer von drei Nominierten. Wir gratulieren herzlich zum 3. Platz.

Die Preisverleihung im Video

Quelle: Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken (Stand: Januar 2024)

Impressionen der Bronze-Preisverleihung "Sterne des Sports" 2023

Der Sportverein SV Ludwigsdorf 48 e.V.  hat am 23. August 2023 den „Großen Stern des Sports“ 2022 in Bronze überreicht bekommen. Die Auszeichnung ist mit 1.500 Euro dotiert. Zudem hat sich der SV Ludwigsdorf 48 e.V. damit für die Auszeichnung im Wettbewerb „Sterne des Sports“ in Silber auf Landesebene qualifiziert. Die Plätze zwei und drei belegten der SV Energie Abteilung Grizzlies und der SV "Grün-Weiß" Weißwasser e.V. Sie erhielten ein Preisgeld in Höhe von 1.000 und 500 Euro.

1. Platz SV Ludwigsdorf 48 e.V

Projekt: Volle Kanne Strukturwandel

Auszug aus der Bewerbung: Seit 2019 formen und gestalten neue unverbrauchte Kräfte den SV Ludwigsdorf e.V. und dessen Umfeld zu einem modernen Verein mit Vorbildfunktion. Die dabei freigesetzte Energie führte 2020 dazu, dass der alte Vorstand die Zukunft des
SVL in die Hände der engagierten Nachwuchstrainer/innen legte. Seitdem nahm die Transformation des SV Ludwigsdorf 48 weiter an Fahrt auf. Es wurde jeder Bereich des Vereins, egal ob organisatorische Belange, die sportliche Ausrichtung, das Selbstbild, der Wirkbereich des Vereins und die digitale Strategie neubewertet und zu meist auch umgekrempelt. Das Motto war und ist "Volle Kanne Strukturwandel". Deutschlandweit spielt der Verein im digitalen Bereich eine Vorreiterrolle. Durch diverse Schulungen im Vereinsumfeld und erfolgreich umgesetzte digitale Projekte konnten die Hürden und Berührungsängste hinsichtlich der digitalen Transformation des Vereins deutlich reduziert werden. Egal ob NFC Tags in Fußbällen und Kleidung oder 3D Druck für Trainingsmaterialien. Es wurde eine neuartige NFC-fähige Trainingsmedaille für Kinder entwickelt, die zum einen als Positionsmarker mit Bild auf der Taktiktafel und zum anderen als Ausweis zum Identifizieren bei Vereinsfesten und zum Tür öffnen fungiert. Um Kinder zu animieren, vermehrt mit dem Fahrrad zum Training zu kommen, entsteht in Kooperation mit einem lokalen Fahrradhändler auf dem Vereinsgelände eine Fahrradreparaturstation. Es werden Kurse angeboten, in denen Kinder lernen, ihr Fahrrad fit zu machen. Darüber hinaus ist diese Station auch für die Öffentlichkeit zugänglich und wird nah am Oder-Neiße-Radweg dem ein oder anderen Fahrrad Touristen behilflich sein.

2. Platz SV Energie Abteilung Grizzlies

Projekt: Football is family!

Auszug aus der Bewerbung: Im Jahr 2022 wurde das American Football Herrenteam Görlitz Grizzlies gegründet und etablierte damit eine neue Sportart im Landkreis Görlitz. Was mit einer Idee eines Studenten begann, wurde zu einer großen Gemeinschaft von nunmehr 45 Mitgliedern. Diese haben das Ziel, sich immer mehr in der Jugendarbeit & im Gemeinwesen mit sportlichen Ferienangeboten & vor allem sozialer Aktionen zu engagieren. Dazu gehören Blutspendeaktionen mit dem DRK, die schon zum zweiten Mal stattfinden in Verbindung mit einer Typisierungsaktion für einen Zehnjährigen, der an Leukämie erkrankt ist. Zudem liegt der Vereins-Fokus darauf, eine Jugend in den nächsten zwei Jahren aufzubauen. Der Verein und das Team stellt sich klar gegen Rassismus mit dem Slogan "Say no to rasicsm" & gibt allen eine Chance im Team mitzuwirken, die vielleicht in anderen Sportarten keinen Anschluss finden können. Nach einem Jahr starten die Grizzlies in die erste Saison & wollen sich nachhaltig für die nächsten Jahre im Landkreis Görlitz etablieren.  Ebenso sind die Grizzlies auf Social-Media stark vertreten und veröffentlichen regelmäßig einen PodCast, der der Hörerschaft auch außerhalb von Görlitz einen Einblick in die Welt der Görlitz Grizzlies gewährt.

3. Platz SV "Grün-Weiß" Weißwasser e.V.

Projekt: "Ringercamp - Gemeinsam die Lausitz entdecken"

Auszug aus der Bewerbung: Seit 3 Jahren organisiert der SV "Grün-Weiß" Weißwasser e.V. in den Sommerferien ein Feriencamp im KiEZ "Am Braunsteich" für den Ringerverband Sachsen e.V.. Das Camp findet  in Weißwasser statt. Neben Teilnehmern aus sächsischen Vereinen waren im Jahr 2022 erstmals auch Sportler aus Hessen und den Niederlanden dabei. Neben vielen Aktivitäten im KiEZ standen tägliche Ausflüge und Unternehmungen in der Lausitz auf dem Programm. Dabei konnten die Teilnehmer diese auf vielfaltige Art und Weise kennenlernen. Um möglichst viele Interessenten zu erreichen, besteht eine gut funktionierende Kommunikation zwischen dem SV "Grün-Weiß" Weiswasser e.V. und weiteren sächsischen Vereinen. Das Netzwerk ist auch auf alle anderen Bundesländer ausgebaut. Weiterhin sind das KiEZ "Am Braunsteich" (als Ausrichtungsort), lokale Busunternehmen sowie touristische Einrichtungen im Umkreis von ca. 100 Kilometer mit an der Umsetzung beteiligt.

Archiv "Sterne des Sports" 2022

Impressionen der Bronze-Preisverleihung "Sterne des Sports" 2022

Der Sportverein SV Ludwigsdorf 48 e.V.  hat am 24. August 2022 den „Großen Stern des Sports“ 2022 in Bronze überreicht bekommen. Die Auszeichnung ist mit 1.500 Euro dotiert. Zudem hat sich der SV Ludwigsdorf 48 e.V. damit für die Auszeichnung im Wettbewerb „Sterne des Sports“ in Silber auf Landesebene qualifiziert. Die Plätze zwei und drei belegten die Vereine SV Koweg Görlitz e.V. und der Tennisclub Oppach. Sie erhielten ein Preisgeld in Höhe von 1.000 und 500 Euro.

Teilnahme und Bewerbung

Teilnehmen können alle Sportvereine, die unter dem Dach des DOSB organisiert sind und sich gezielt sozial und gesellschaftlich engagieren. Bewerben Sie sich über die Bewerbungsplattform. Hier haben Sie verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Bei Bedarf können Sie vorab per Crowdfunding Gelder sammeln, Ihre Idee in die Tat umsetzen und sich dann mit Ihrer Initiative bewerben. So erhält Ihre Idee Sichtbarkeit und Sie profitieren zudem von zusätzlichen finanziellen Mitteln für die Realisierung.

Auch, wenn Sie kein Geld zur Umsetzung Ihres Projektes benötigen, können Sie Ihre Bewerbung über die zentrale Plattform einreichen.

1. Platz SV Ludwigsdorf 48 e.V

Projekt Kinder brauchen Bewegung

Auszug aus der Bewerbung: Als im Winter 2021/22 abermals die Einschränkungen für alle
spürbarer wurden, haben wir für die ausgefallenen Sport-GTA's an der Grundschule Zodel Ersatz-Veranstaltungen (kleinere Gruppen) angeboten und umgesetzt. In den Winterferien haben wir zusammen mit der Gemeinde Neißeaue die Turnhalle Zodel mit allerlei Sportutensilien ausgestattet und kostenlos einzelnen Familien für private Sport- und Spaßmomente für jeweils 90 Minuten überlassen (nur familiäre Treffen erlaubt). Direkt nachdem sich die Corona- Situation etwas gebessert hatte, brauchten auch andere Kinder unsere Hilfe.

2. Platz SV Koweg Görlitz e.V.

Projekt: „Laufen macht glücklich – sogar doppelt“

Auszug aus der Bewerbung: Der Grundgedanke dahinter war folgender: alle Handballer*innen, von klein bis groß, waren aufgerufen, innerhalb von 4 Wochen ihre Laufeinheiten digital aufzuzeichnen (per Tracking-App oder im Nachgang auf speziellen Webseiten wie bspw. www.strecken-messen.de) und in regelmäßigen Abständen beim Trainerstab nachzuweisen... Die Abteilungsleitung sammelten „nebenher“ für das Projekt Spenden. Mindestens 5 Cent pro absolvierten Kilometer sollten nach der Aktion an 3 Einrichtungen gleichmäßig aufgeteilt werden.

3. Platz Tennisclub Oppach e.V.

Projekt: Bewegter Adventskalender

Auszug aus der Bewerbung: Im Winter wurde wg den Corona-Richtlinien das Training leider verboten. Um trotzdem in Bewegung zu bleiben wurde ein "Bewegter Adventskalender" für unsere vielen Kinder und Jugendlichen ins Leben gerufen. Über eine WhatsApp-Gruppe wurde jeden Tag ein kleines Video verteilt ("Türchen geöffnet") mit sportlichen Übungen für den Tag. Die Übungen mussten dokumentiert werden, wer wie viele Übungen in z.Bsp. 3 Minuten schafft.

Sonderpreis HSG Turbine Zittau

Abt. Leichtathletik

Auszug aus der Bewerbung: Mehrmals wöchentlich gemeinschaftliche Trainings- und Wettkampfunterstützung durch Mitglieder der Abteilung Leichathletik für den stark sehbehinderten Bahnläufer Dariusz (Darek) Ziniewicz - mit dem Erfolg von drei nationalen Titeln bei den Deutschen Para-Meisterschaften in Regensburg.

Impressionen der Auszeichnungsveranstaltung in Dresden

Quelle: Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken (Stand: Januar 2024)

Häufige Fragen zu den "Sternen des Sports"

Wie kann ich mein Projekt über die Crowdfunding-Plattform "Viele schaffen mehr" umsetzen und bei den "Sternen des Sports" einreichen?

Um für Ihr Vorhaben Unterstützer zu gewinnen und Gelder zu sammeln, legen Sie auf der "Viele schaffen mehr"-Plattform ein Projekt an. Sie können selbst festlegen, welche Summe Sie in welchem Zeitraum erreichen möchten. Sobald Sie Ihr Projekt erfolgreich finanziert und umgesetzt haben, können Sie sich damit auf "Viele schaffen mehr" bei den "Sternen des Sports" bewerben. Wenn Sie Ihr erfolgreiches Projekt vor dem 30. Juni einreichen, nehmen Sie am Wettbewerb der "Sterne" im laufenden Jahr teil. Danach nimmt Ihr Projekt am Wettbewerb des Folgejahres teil.

In unserem Verein gibt es mehrere interessante Engagements. Können wir auch mehrere Bewerbungen einreichen?

Selbstverständlich können Sie sich auch mit unterschiedlichen Engagements separat bewerben, solange alle Bewerbungen vom Vereinsvorstand legitimiert sind.

Kann unser Verein sein Engagement erneut einreichen?

Ja, solange Sie noch keinen "Großen Stern des Sports" in Bronze erhalten haben, können Sie sich mit demselben Engagement erneut bewerben.

An wen kann ich mich bei Fragen zur Bewerbung wenden?

Die "Sternwarte", die zentrale Anlaufstelle der "Sterne des Sports" beim Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) hilft Ihnen gerne weiter (+49 69 6700-625 oder sterne-des-sports (at) dosb.de).

Werden die eingereichten Engagements geprüft, bevor sie am Wettbewerb teilnehmen?

Ja, es findet eine Eingangskontrolle statt. Die Sternwarte prüft, ob die Bewerbung vollständig eingereicht wurde und die Bewerbungskriterien für den Wettbewerb erfüllt sind. Dabei wird auch geklärt, ob das Projekt der richtigen begleitenden Bank zugeordnet ist, in deren Geschäftsgebiet Ihr Verein liegt.